MENÜ
  • WEIHNACHTEN IM TfN


    Weihnachtszauber ist Theaterzauber!
    Unser Spielplan bietet ein
    attraktives Theaterprogramm an Weihnachten, zwischen den Jahren
    und an Silvester:
    Theater zum Verschenken oder selbst genießen!
    //
    Details

  • LOVE & DINE


    Lassen Sie sich verführen: Erleben Sie Mozarts DON GIOVANNI und genießen Sie ein romantisches Dinner zu zweit mit einem exklusiven Drei-Gänge-Menü im Restaurant Gildehaus.
    Zum Verschenken oder selbst Genießen.
    // Details
    TERMINE: So, 18.12. | Mi, 1.2. | Sa, 11.2.

  • DER LEBKUCHENMANN


    „Regisseur Dietrich Trapp hat sein junges Publikum voll im Griff.
    Die Inszenierung ist klar gegliedert, baut schöne Bilder, wechselt
    temporeich zwischen Musik, Tanz und Abenteuer. Vor allem aber
    gleitet Trapp nie in Klamauk ab, sondern stellt seine Küchenutensilien
    als liebenswerte Charaktere auf den Tisch. […] nach gut anderthalb
    Stunden gibt’s natürlich ein Happyend.“

    // Details

  • 25. Hildesheimer Kindertheaterwoche


    Die Hildesheimer Kindertheaterwoche wird 25 und ist somit das älteste Kindertheaterfestival Niedersachsens! Heute wie vor 25 Jahren ist sie im
    Februar das Highlight der Theatersaison für unser junges Publikum.
    // Details

  • EFFI BRIEST


    „Ein Abend, der in seiner Vielgestaltigkeit, Poesie und Intensität staunen macht. Wüllenweber beweist in ihrer gut zweistündigen Inszenierung nicht nur, dass sie Möglichkeiten und Mittel des Theaters beherrscht, sondern auch, dass sie glasklar, augenzwinkernd, mit erfrischendem Schwung und gehörigem Tempo erzählen kann. Mit ihren großartigen sechs Darstellern lässt sie Fontanes ‚Effi Briest‘ (ohne Preußenklänge) lebendig werden. Standing Ovations bei der Premiere.

    // Details

  • CABARET


    „Die Schauspiel- und Gesangskunst des gesamten
    Ensembles überzeugten auf ganzer Linie. [...] Das
    Publikum zeigte sich begeistert und lies das ‚Auf
    Wiedersehen, À bientôt, Gute Nacht‘ erst nach
    minutenlangen, euphorischen Schlussapplaus
    Wirklichkeit werden.“
    // Details

  • PETER PAN


    „Und die Fantasie schlägt Purzelbäume. Wilfried Hillers Familienoper beeindruckt kleine und große Zuschauer. […] All diese Akteure der fantastischen Geschichte musste Regisseur Guillermo Amaya unter einen Hut bringen. Und da ist ihm einiges eingefallen, was zum Vergnügen beiträgt. […] Großes Happyend im Kinderzimmer mit prächtigem Schlusslied aller.“

    // Details

Theater für Niedersachsen

Premieren

David Orlowsky Trio

Drei Namen, ein Gespann: Jens-Uwe Popp, Florian Dohrmann und David Orlowsky sind die Musiker des Trios, das kammermusikalische Höhepunkte verspricht.

Details

Premiere am 30.12., 19:30 Uhr

Neujahrskonzert

Ein vergnüglicher Abend zur Einstimmung auf das neue Jahr – gänzlich verschieden vom Wiener Modell, mit einem vom Dirigenten selbst moderierten, aber vorab nicht veröffentlichten Programm.

Details

ab Dienstag, 3.1., 19:30 Uhr

Unfassbar nah

Ein Abend in bester Musicalmanier mit feurigen Rhythmen, turbulenten Wendungen und echter Melancholie. Prädikat: Unbedingt sehenswert!

Details

Premiere am 5.1., 19:00 Uhr

wir spielen

So

11. Dez
2016
11:00 Uhr | Hildesheim Stadttheater - Großes Haus
DE Theaterstraße 6 Hildesheim 31141

So

11. Dez
2016
16:00 Uhr | Nienburg Theater auf dem Hornwerk
DE Nienburg

So

11. Dez
2016
18:00 Uhr | Hildesheim Stadttheater - theo
DE Theaterstraße 6 Hildesheim 31141

news

„Don Giovanni“ in neuer Besetzung


In den kommenden Vorstellungen von „Don Giovanni“ stellt GMD Werner Seitzer dem Publikum zwei neue hoffnungsvolle Sänger in zentralen Partien von Mozarts Oper vor.

In den „Don Giovanni“-Aufführungen am 18. Dezember und am 1. Februar 2017 wird in der anspruchsvollen Titelrolle Tibor Brouwer zu erleben sein. Der junge Bariton studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe, gastierte 2008 bei den Bayreuther Barockfestspielen und wurde 2009 für die Produktion „Judith“ (Vivaldi/Hebbel) bei den Salzburger Festspielen engagiert. 

Ganze News lesen ...

extra

Der elektrische Reiter

Frei nach dem gleichnamigen Film von Sydney Pollack. Freiheit ist das Leitmotiv, mit dem hier ein Amerika ohne Kommerz erträumt wird, untermalt von romantischen Country- und Western-Balladen.

Details

Mi, 21.12. + Do, 22.12., 20:00 Uhr, theo

Tür an Tür

„Tür an Tür“ ist eine improvisierte Langform und blickt in das Leben eines Mietshauses. Das Ensemble von Schmidt’s Katzen zieht ein und sucht nach den Geschichten hinter Beton und Tapete.

Details

Mi, 4.1., 20:00 Uhr, theo